Covid-Impfung


COVID-19 Impfungen (mit dem angepassten Impfstoff von Biontech)

Nächster Impftermin noch in Planung 

Terminvereinbarung erfolgt aktuell (noch) telefonisch!

Geimpft wird: 

  • mit dem an Omikron angepassten Impfstoff von Biontech
  • 1. Boosterimpfung ( = 3.Impfung) ab 18 Jahre
  • 2. Boosterimpfung ( = 4.Impfung) ab 60 Jahre

 

Sie haben bereits einen Termin bei uns? Dann laden Sie sich bitte folgende Dateien runter und bringen Sie diese ausgefüllt zu Ihrem Termin (zusammen mit Ihrem Impfpass und Ihrem Personalausweis!) mit.

Anamnesebogen & Einwilligungserklärung

Aufklärungsmerkblatt mRNA-Impfstoff

Die Fragebögen in weiteren Sprachen finden Sie hier!

Voraussetzungen für die 2. Boosterimpfung (mind. 3 Monate nach der 1.Boosterimpfung):

  • mind. 60 Jahre
  • oder BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege
  • oder Personen mit Immundefizit (wenden sich aber bitte an ihren Arzt)
  • ebenfalls empfohlen wird die 2. Auffrischung Tätigen in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, hier jedoch frühestens 6 Monate nach der 1. Auffrischung. In begründeten Einzelfällen kann bei Letztgenannten die 2. Auffrischimpfung auch bereits nach frühestens 3 Monaten erwogen werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Nicht geimpft wird bei:

  • unter 18 Jahre
  • akuter Erkrankung
  • fieberhaftem Infekt mit einer Körpertemperatur über 38,5°C
  • Überempfindlichkeit auf Impfbestandteile
  • schweren chronischen Erkrankungen
  • Allergische Reaktionen bzw. hohes Fieber oder eine andere ungewöhnliche Reaktion auf eine vorhergehende Covid Impfung oder eine andere Impfung, ebenfalls bei einer Thrombose nach der ersten Covid Impfung
  • andere Lebendimpfungen (Masern, Mumps, Röteln) in den letzten 14 Tagen
  • sollte in den nächsten 3 Tagen eine OP anstehen
  • der Einnahme von Marcumar
  • Schwangere bitte an den Arzt/Ärztin wenden
  • Immungeschwächte oder mit Immundefekten behaftete Personen (wenden Sie sich bitte an ihren Arzt)

Das Team der Margareten-Apotheke

Porträtfoto von Sylke Bergmann

Sylke Bergmann

Anna Fischer

Jessica Flühe

Tanja Siebert

Katja Scheipers

Tatjana Sellin

Nadine Telgenbüscher

Tatjana Forsmann
Alle Mitarbeiter anzeigen

Unser besonderer Service

· Pflegehilfsmittel-Anträge
· Interaktions-Beratung
· Arzneimittelsprechstunde
· Lösen Sie Ihren Münster Gutschein bei uns ein

  · Pari-Partnerapotheke
· Kundenzeitschriften

zu unseren Aktionen

Unser Angebot

News

Gefahr durch Zeckenschutzmittel
Gefahr durch Zeckenschutzmittel

Zeckenfreunde aufgepasst

Spot-on-Präparate halten Zecken, Flöhe und Milben von Haustieren fern. Kein Wunder also, dass Tierbesitzer*innen die Insektenschutzmittel gerne einsetzen. Doch nicht jedes Mittel ist für Katzen geeignet.   mehr

Schlaganfall sofort erkennen
Schlaganfall sofort erkennen

Lächeln, sprechen, Arme hoch

Bei einem Schlaganfall muss sofort der Notdienst gerufen werden, um das Gehirn der Betroffenen vor schlimmen Folgen zu bewahren. Doch wie erkennt man als Laie überhaupt solch einen Notfall?   mehr

Vorsicht bei der Schnuller-Wahl
Vorsicht bei der Schnuller-Wahl

Kiefer und Zähne im Blick

Ob zur Beruhigung, als Einschlafhilfe oder nur zum Vergnügen: Kaum ein Baby, dass keinen Schnuller mag. Damit der Sauger nicht zu Zahn- oder Kieferfehlstellung führt, sollten Eltern aber die richtige Form wählen.   mehr

Vitamin B12-Mangel im Alter
Vitamin B12-Mangel im Alter

Schlapp, vergesslich, wacklig

Gangunsicherheit, Verwirrtheit oder Gedächtnisstörungen sind im Alter häufig. Doch statt sie einfach hinzunehmen oder einer anderen, bekannten Erkrankung zuzuschreiben lohnt immer auch ein Blick ins Blut. Denn womöglich steckt ein Vitamin B12-Mangel dahinter – und der lässt sich behandeln.   mehr

Menstruationstasse statt Tampons?
Menstruationstasse statt Tampons?

Weniger Kosten, weniger Müll

Menstruationstassen sind praktisch: Sie bieten den gleichen Schutz wie Binden oder Tampons, verursachen weniger Müll und sind auch noch billiger als herkömmliche Hygieneprodukte. Doch wie sieht es mit der medizinischen Sicherheit aus?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Der Antibiotika Pass

 

 

 


I

Margareten-Apotheke
Inhaberin Sylke Bergmann
Telefon 0251/39 77 96 99
Fax 0251/53 01 93 38
E-Mail margareten-apotheke@t-online.de